deprilibri.de
  umgang_mit_psychopharmaka (Backlinks)

Umgang mit Psychopharmaka

Kategorie:
Medizin und Psychopharmaka
Autor:
Nils Greve,
Margret Osterfeld,
Barbara Diekmann
Titel:
Umgang mit Psychopharmaka
Verlag:
balance buch + medien
ISBN:
9783867390682
Preis:
17,95 Euro
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsjahr:
4. Auflage 2013
**E-Book:
**
ISBN:
83867397483
Preis:
17,95

Verlagslink: http://www.balance-verlag.de/buecher/detail/book-detail/umgang-mit-psychopharmaka.html

Inhalt:

Die Autoren Nils Greve, Margret Osterfeld und Barbara Diekmann sind Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie und geben Patienten und ihren Angehörigen mit diesem Buch einen Wegweiser durch die komplexe Welt der Psychopharmakologie, so dass sie - informiert und vorbereitet - auf gleicher Augenhöhe mit dem behandelnden Arzt über die medikamentöse Behandlung entscheiden können.

Die Autoren behandeln die vier in der Psychiatrie gängigsten Medikamentengruppen, nämlich: Antidepressiva, Phasenprophylaktika, Neuroleptika und Hypnotika.
Es werden jeweils die Wirkungsweisen erläutert, es folgt eine Darstellung der erwünschten sowie unerwünschten Wirkungen und Hinweise zur praktischen Handhabung (bei akuten Phasen, bei der Vorbeugung und beim Reduzieren und Absetzen).
An diese allgemeine Beschreibung der Medikamentengruppe schließt sich eine Liste der Substanzen in alphabetischer Reihenfolge an, in der diese genauer vorgestellt werden (mit den im Handel erhältlichen Markennamen, Besonderheiten, Darreichungsform etc.).

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • Selbstbewusster Umgang mit Ärzten und Medikamenten
  • Praktische Handhabung von Medikamenten
  • Nicht-medikamentöse Hilfen
  • Medizinische Behandlungsverfahren
  • Medikamente zur Entgiftung und Entwöhnung
  • Medikamente gegen Aufmerksamkeitsdefizitstörungen
  • Informationen für Schwangere und stillende Mütter
  • Psychopharmaka im Alter
  • Arzneimittelstudien, Interessen und Konflikte
  • Anhang

Fazit:

Das Buch klärt umfassend und kompetent auf - und ist dennoch für Laien verständlich und gut lesbar.
Fachwörter, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, werden in einem Glossar am Ende des Buches erklärt. Ich finde das eine klasse Idee, denn es löst auf simple Weise zwei Probleme: Werden Begriffe jeweils bei der ersten Nennung erläutert, muss ich mir das bis zum Ende des Buches merken (denn zu einem späteren Zeitpunkt werde ich die Stelle nur schwer wiederfinden). Und werden Begriffe innerhalb des Textes definiert, dann kann das nur sehr knapp geschehen, um nicht von der Sache abzulenken und sogar einen störenden Charakter zu entwickeln.

Ich habe selbst erlebt, dass Psychiater auch ohne eine differenzierte Diagnose und vor allem ohne genaue Aufklärung Psychopharmaka verschreiben - was dazu führt, dass Patienten verunsichert sind und die Medikamente nicht oder nur unregelmäßig einnehmen.
In diesem Buch werden nicht nur viele Fragen beantwortet; es verleiht dem Leser auch die Kompetenz, mit dem Arzt nicht nur die eigene Behandlung zu besprechen, sondern gemeinsam mit ihm darüber zu entscheiden und sogar eigene Vorschläge zu machen. Man wird sozusagen Experte in eigener Sache.

Was mir im Abschnitt über Neuroleptika allerdings fehlt, ist die Bedeutung dieser Medikamentengruppe bei der Behandlung von Depressionen und Angststörungen - denn obwohl sie nicht selten zu diesem Zweck verschrieben werden (meist zusammen mit einem Antidepressivum), erfährt dieser Aspekt hier keine Aufmerksamkeit.

Im Anhang gibt es neben dem bereits erwähnten Glossar auch noch ein Quellenverzeichnis, eine Liste mit nützlichen (Internet-)Adressen sowie ein Stichwort- und ein gesondertes Medikamentenverzeichnis (letzteres ist besonders hilfreich, da man die Präparate ja nicht alle sofort einer Gruppe zuordnen kann).

Der absolute Knaller aber ist ein ganz besonderer Service: auf der Internetseite des Verlages (www.balance-verlag.de) können mittels eines Passwortes (das im Buch enthalten ist) Aktualisierungen als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Ergänzungen werden immer dann veröffentlicht, wenn neue Medikamente auf den Markt kommen, Studien neue Erkenntnisse bringen oder Leser wertvolle Hinweise liefern. Die ersten Aktualisierungen sind bereits eingetragen.

Von mir gibt es eine eindeutige Kaufempfehlung, das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als ausgewogen.

umgang_mit_psychopharmaka.txt · Zuletzt geändert: 2013/06/04 20:13 von merle