deprilibri.de
  das_kind_ist_da_das_glueck_laesst_auf_sich_warten_-_wege_aus_der_babykrise_ebook (Backlinks)

Das Kind ist da, das Glück lässt auf sich warten - Wege aus der Babykrise (eBook)

Kategorie:
Depression und Familie/Angehörige/Freunde
Autor:
Sylvia Börgens
Titel:
Das Kind ist da, das Glück lässt auf sich warten (eBook)
Untertitel:
Wege aus der Babykrise
Verlag:
balance buch + medien
ISBN:
9783867397377
Preis:
14,95 Euro
Format:
PDF
Erscheinungsjahr:
2012 (1. Auflage 2012)
Seitenzahl:
192

Verlagslink: http://www.balance-verlag.de/buecher/detail/book-detail/das-kind-ist-da-das-glueck-laesst-auf-sich-warten-ebook.html

Inhalt:

„Die Geburt eines Babys bedeutet vor allem für die Mutter einen großen Umbruch im Leben. Fast jede fünfte Frau gerät danach in ein seelisches Tief, fühlt sich erschöpft und überfordert. Der Übergang zu einer behandlungsbedürftigen Depression kann dabei fließend sein.
An vielen Beispielen zeigt Sylvia Börgens, dass seelische und körperliche Anpassungsschwierigkeiten nach der Geburt eines Kindes durchaus normal sind. Sie gibt jungen Familien zahlreiche praktische Tipps zur Bewältigung des Alltags und zeigt Möglichkeiten der Selbsthilfe bis zu psychiatrischer und psychotherapeutischer Behandlung auf. So umfassend unterstützt, lässt das Familienglück nicht lange auf sich warten.“

(Klappentext)

„Eine wertvolle Lektüre für junge Mütter und ihre Familien, für Hebammen, Gynäkologinnen und Therapeutinnen.
Empfohlen von der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung, Familienbildung und Frauengesundheit (GfG) - Bundesverband e.V.“

(Internet)

Inhalt:

  • Liebe Leserin, lieber Leser! Eine kurze Gebrauchsanweisung
  • Prolog: Wo, bitte, geht's zum Mutterglück?
    • Alles ist anders als erwartet
    • Der Übergang von der Überforderung in die Depression
  • Könnte es sein, dass ich eine behandlungsbedürftige Depression habe?
  • Wie bin ich in dieses Stimmungstief hineingeraten?
    • Eher organische Ursachen für das Stimmungstief
    • Situationsmerkmale, die das Stimmungstief verursachen können
    • Ursachen für das Stimmungstief in der eigenen Persönlichkeit
    • Ursachen für das Stimmungstief in äußeren und gesellschaftlichen Umständen
  • Belastung und Entlastung: Was bringt mir jeder Tag?
  • Was kann ich an den äußeren Umständen ändern?
    • Die Baby-Ausstattung
    • Die Ernährung
    • Der Haushalt
    • Die Organisation von Kontakten
    • Ein paar Anregungen für Alleinerziehende
  • Wie können wir lernen, einander zu verstehen?
    • Der Hungerschrei
    • Schmerzensschreie
    • Allgemeines Unlustschreien
  • Kann man ein Baby zu sehr verwöhnen?
  • Wie komme ich aus der Abwärtsspirale heraus?
  • Was sagen die »Stimmen aus meiner Vergangenheit«?
  • Wie kann ich mir Hilfe von außen holen?
  • Ich möchte mal wieder ein paar Stunden gut schlafen!
    • Was können Sie tun, wenn Ihnen das Einschlafen schwerfällt, tagsüber oder nachts?
  • Wie können wir in der geänderten Familiensituation die Liebe erhalten?
  • Was tut mir gut?
    • Licht und Farben
    • Klänge und Musik
    • Gerüche und Aromen
    • Gutes Essen und Trinken
    • Wohltuendes für Ihre Körpersinne
    • Fassen Sie Mut!
  • Wie löse ich mich aus dem Bann alter Verletzungen?
  • Können mir Medikamente helfen?
  • Soll ich das Stillen aufgeben?
  • Wie können wir unserem »Sorgenkind« beistehen?
    • Wie können Sie persönlich eine Hilfe sein?
  • Ausblick: Werden wir eines Tages wieder glücklich sein?
    • »Das Glück lässt auf sich warten - aber hinter der übernächsten Biegung des Tunnels ist es da!«
  • Anhang
    • Kopiervorlage für Ihre persönliche »Positiv-Liste«
    • Tagesprotokoll
    • Verwendete Literatur
    • Einige Buchempfehlungen
    • Empfehlenswerte Adressen im Internet
    • Dank

Fazit:

Dieses Buch eignet sich bestens für Mütter, die unter dem “Baby-Blues“ leiden und sich nicht wie erhofft über das neugeborene Leben freuen können.
Viele Mütter tragen sich mit heftigen Schuldgeführen, denn eigentlich „sollten“ sich sich doch über den Nachwuchs freuen und den kleinen Menschen lieben können. Sylvia Börgens erklärt in ihrem Buch, wie frischgebackene Mütter und Väter mit der neuen Situation umgehen können, was sie selbst tun können, und wo sie Beratung und Unterstützung finden.
Dabei orientiert sich die Autorin an den speziellen Bedürfnissen der Betroffenen und baut auch ihr Buch entsprechend auf: Sie formuliert kurz und bündig und weist bereits im Vorwort darauf hin, dass der Text von den jungen Eltern ruhig erstmal überflogen werden kann. Merksätze und Beispiele aus der Praxis sind entsprechend im Fließtext gekennzeichnet, außerdem gibt es am Ende jedes Kapitels eine kurze Zusammenfassung. So muss sich der Leser nicht durch eine Menge an Text quälen - was er oder sie ja wahrscheinlich auch zeitlich gar nicht könnte -, sondern kann sich gezielt die wichtigsten Informationen heraussuchen.
Ich finde, dass es ein sehr gutes Buch ist, das Mut macht und den Müttern ihr schlechtes Gewissen nimmt. Sehr empfehlenswert.

Reinlesen

das_kind_ist_da_das_glueck_laesst_auf_sich_warten_-_wege_aus_der_babykrise_ebook.txt · Zuletzt geändert: 2012/11/23 18:21 von mari